Verstehen. Beraten. Steuern.

Wie gut, dass wir uns treu bleiben.

Wie könnten Sie sich gut beraten fühlen, wenn Ihr Ansprechpartner ständig wechselt? Ein fester Mitarbeiter, der sich in Ihrem Mandat bestens auskennt, gehört Ihnen. Genauso wie die Beratung und Betreuung durch Ulla Wegener-Solvie und Katharina Huk. Gut zu wissen: Wer bei uns arbeitet, bleibt uns in der Regel treu – und damit auch Ihnen.

Ihr Team

Ulla Wegener-SolvieUlla Wegener-Solvie
Partnerin

Wie gut, dass ich schon im Studium ein Bild von dem hatte, was ich wollte – eine tragfähige, substanzielle Firma mit echten Werten zu führen, mich unternehmerisch zu betätigen, und Menschen zu helfen, ihre Träume zu verwirklichen. So, wie es jetzt ist, so sollte es sein. Perfekt!

Wie gut, dass wir so ein gutes Team sind. Es wird verstanden und angenommen, dass neben dem eigenen Wohl, das Wohl der ganzen Kanzlei steht – die Qualität, die Substanz und das Wachstum. Das leben meine Partnerin und ich vor, fördern es und fordern es ein. Und dies ist sicher einer der vielen Gründe, aus denen wir von unseren Mandaten weiterempfohlen werden. Wie gut, dass Sie bei uns sind!

Katharina Huk
Partnerin

Wie gut, dass ich mich dafür entschieden habe, in die Kanzlei einzutreten und diese mitzugestalten. Obwohl ich einige unternehmerische Erfahrung mitgebracht habe, bleibt es eine spannende Herausforderung. Das Führen der Mitarbeiter, die Vielfältigkeit der Mandanten, das Wachstum des Unternehmens – es fühlt sich gut und richtig an.

Wie gut, dass wir zukunftsorientiert sind und Neues ausprobieren. Mit der Zeit zu gehen, ist gut – das Team und die Mandanten dabei mitzunehmen ist Voraussetzung dafür, dass es funktioniert und zu einem gemeinsamen Erfolg führt. Ich glaube, dass alle spüren, wie viel Freude es macht, diese Kanzlei weiter nach vorne zu bringen. Wie gut, dass Sie bei uns sind!

Bernd WieseBernd Wiese
Steuerfachangestellter – im Unternehmen seit 2000.

Wie gut, dass ich ein Zahlenmensch bin und schon immer war. Außerdem mache ich meine Arbeit sehr eigenverantwortlich. So fühle ich mich umso mehr meinen Mandanten verpflichtet – fachlich und persönlich. Das macht die oft auch komplizierte Arbeit viel angenehmer.

Wie gut, dass wir bei all dem gebotenen fachlichen Ernst, so locker sind und ein gutes Verhältnis zueinander haben – und zwar ganz unabhängig vom Alter. Ich arbeite jetzt schon so viele Jahre hier und habe es nie bereut. Wie gut, dass Sie bei uns sind!

Yasemin Kaya
Dipl. Betriebswirtin, Steuerfachangestellte – im Unternehmen seit 2004.

Wie gut, dass ich dem Rat meines Vaters gefolgt bin und mir diesen Beruf genauer angeschaut habe. Ich war überrascht, wie gut er zu mir passt. Als Zahlenmensch und Betriebswirtin bin ich voll und ganz in meinem Element und als Mutter kann ich einen Teil der Arbeit auch von zu Hause aus machen. Perfekt.

Wie gut, dass wir so gut strukturiert sind. Das verschafft uns allen dauerhaft einen Gesamtüberblick und das sichere Gefühl, dass nichts verloren geht. Man ist immer vorbereitet und kann sich über jeden Anruf eines Mandanten freuen. Wie gut, dass Sie bei uns sind!

Maya SchulzMaja Schulz
Steuerfachangestellte, geprüfte Bilanzbuchhalterin – im Unternehmen seit 2011.

Wie gut, dass ich diesen Beruf praktisch in die Wiege gelegt bekommen habe. Meine Eltern sind beide Steuerexperten. Ich trete also in ihre Fußstapfen. In der Bilanzierung von GmbHs und Personengesellschaften lerne ich gerade viel dazu. Und im Controlling. Den Bereich finde ich besonders spannend.

Wie gut, dass wir uns vor allem anderen um die Kunden kümmern. Im Vergleich zu meinem ersten Job weiß ich hier, dass unsere Aufgabe primär die Dienstleistung ist. Das ist einfach ein gutes Gefühl. Wie gut, dass Sie bei uns sind!

Lea PetersenLea Petersen
Steuerfachangestellte – im Unternehmen seit 2011.

Wie gut, dass ich einer früheren Kollegin hierher gefolgt bin. Bei Wegener Huk sehe ich meinen künftigen beruflichen Weg. Hier hat man die Möglichkeit, seine Mandanten langfristig zu betreuen. So bekommt man nicht nur fachlich einen sehr guten Überblick, sondern lernt auch die Person hinter den Zahlen kennen.

Wie gut, dass wir in einem so guten Klima arbeiten dürfen. Das ist sicher nicht selbstverständlich. Ich muss hier auch mal unsere Chefinnen loben, die beide auf ihre Weise viel Sachverstand mit viel Herz verbinden. Wie gut, dass Sie bei uns sind!

Sandra DraclinSandra Draclin
Steuerfachangestellte – im Unternehmen seit 2012.

Wie gut, dass ich jeden Tag wirklich gerne zur Arbeit komme. Ich freue mich immer wieder darauf, meine Mandanten zu unterstützen und zu entlasten. Bei aller Sorgfalt und Genauigkeit ist es hin und wieder ganz schön, mit meinen Kunden auch mal zu lachen und sachliche Fragen gut gelaunt anzugehen.

Wie gut, dass wir als Team so gut funktionieren. Jeder hier hat eigene Interessen und eine eigene Persönlichkeit. Diese Vielseitigkeit sorgt für eine außergewöhnlich gute Arbeitsatmosphäre. Wie gut, dass Sie bei uns sind!

Peggy MüllerPeggy Müller
Steuerfachangestellte, Heilpraktikerin – im Unternehmen seit 2013, zur Zeit im Mutterschutz.

Wie gut, dass ich mich als Steuerfachangestellte voll einbringen kann und einen Tag pro Woche auch als Heilpraktikerin arbeiten darf. Dass ich mit Herz und Hand zwei Berufe ausübe, wird hier geschätzt und anerkannt. Wo wäre dies sonst möglich? Dafür bin ich von Herzen dankbar.

Wie gut, dass wir alle gerne hierher kommen. Die Gesamtstimmung passt einfach – jeder kann offen seine Meinung sagen und tut dies auch. So entsteht ein ehrliches und respektvolles Miteinander, das nicht nur uns, sondern auch unserer Arbeit gut tut. Wie gut, dass Sie bei uns sind!

 

Britta Jeske
Steuerfachangestellte, geprüfte Bilanzbuchhalterin – im Unternehmen seit 2014, unterstützt uns nebenberuflich seit Mai 2017.

Wie gut, dass ich von meinen Kunden immer wieder ein so positives Feedback bekomme. Dies bestätigt mir, dass ich den richtigen Beruf gewählt habe und gut mit Menschen umgehen kann. Hier sind die Möglichkeiten nach oben offen – darin werde ich von den Partnern bestärkt und unterstützt. Danke!

Wie gut, dass wir alle immer wissen, wie der aktuelle Stand der Kanzlei ist 
und welche Ziele erreicht werden sollen und können! Durch diese hohe
Transparenz schaffen wir es, ohne übertriebenen Druck enorm viel zu leisten. Wie gut, dass Sie bei uns sind!

Robin Kähler
B.A. Betriebswirtschaft, Steuerfachassistent – im Unternehmen seit 2014.

Wie gut, dass ich dieses Sprungbrett gewählt habe! Hier zu arbeiten, ist für meinen Weg Gold wert. Dank meines betriebswirtschaftlichen Hintergrundes werde ich von den Chefinnen in die Abläufe eingegliedert. So kann ich schon jetzt viel Erfahrung für meinen künftigen Beruf sammeln: Steuerberater.

Wie gut, dass wir alles im Team entscheiden, dass wir einander fachlich helfen und aushelfen, wenn es mal eng wird. Dass es sich in der Kanzlei bei aller Fokussierung auf den Job so persönlich anfühlt, liegt für mich an den großartigen Menschen, die hier arbeiten. Wie gut, dass Sie bei uns sind!

Olga Zubotykina
Steuerfachangestellte – im Unternehmen seit 2015.

Wie gut, dass ich einer ehemaligen Mitarbeiterin begegnet bin, die von Wegener Huk geschwärmt hat. Hier kann ich meine Fähigkeiten voll einsetzen und weiter ausbauen. Meine Affinität für Zahlen und das eigenverantwortliche Arbeiten bringen mich meinem nächsten Ziel schnell näher: dem Abschluss zur Bilanzbuchhalterin.

Wie gut, dass wir dem täglichen Arbeitsdruck mit Humor begegnen. Das hält das ganze Team zusammen und sorgt für entspannte Stimmung. Toll ist auch, dass hier jeder seine Stärken und Grenzen kennt und offen damit umgeht – für eine Steuerkanzlei ist das meiner Erfahrung nach absolut ungewöhnlich. Das merken ganz sicher auch unsere Mandanten. Wie gut, dass Sie bei uns sind!

Josephin Richter
Steuerfachangestellte – im Unternehmen seit 2016.

Wie gut, dass ich schon am ersten Tag meine Stärken unter Beweis stellen konnte – z.B. meine strukturierte Arbeitsweise und meine analytischen Fähigkeiten. Je komplexer eine Aufgabe ist, desto besser. Wichtig ist mir aber auch, mich für meine Kollegen einzusetzen und für sie da zu sein. Es war eine gute Entscheidung, herzukommen.

Wie gut, dass wir offen und ehrlich miteinander umgehen. Sollte es mal ein Problem geben, wird immer eine Lösung gefunden. Die Chefinnen haben jeden Tag zu einem anderen Zeitpunkt ihre persönliche „offene Tür“. Das finde ich einfach klasse, weil man über alles reden kann, sich verstanden und geschätzt fühlt und motiviert ist. Wie gut, dass Sie bei uns sind!

Lydia Müller
Team- und Chefassistentin – im Unternehmen seit 2014.

Wie gut, dass ich so viel berufliche Erfahrung mitbringe. Wo manch einer mit der Organisation überfordert wäre, bleibe ich konzentriert und gelassen. Bei mir laufen alle Fäden wie in einem Nadelöhr zusammen und das Team verlässt sich auf mich. Die Kollegen im Arbeitsalltag unterstützen und entlasten. Dafür bin ich da. Jeden Tag.

Wie gut, dass wir durch das Vertrauen unserer Chefinnen so viele neue Möglichkeiten bekommen – und sich jeder ausprobieren kann. Warum soll sich eine Teamassistentin nicht mit der Buchhaltung anfreunden können? Hier hat man eine Perspektive fürs Arbeitsleben. Wie gut, dass Sie bei uns sind!

Justin Sophie Surek
Teamassistenz und Büromanagement – im Unternehmen seit 2014.

Wie gut, dass ich meine Ausbildung in dieser Sozietät machen durfte. Meinen Traumberuf habe ich gefunden: Struktur und Ordnung in das große Ganze bringen – selbstständig und eigenverantwortlich. Organisation liegt mir im Blut. Und das Beste: Lydia und ich sind ein eingespieltes Duo, das sich perfekt ergänzt. Weiter geht´s!

Wie gut, dass wir in so einem tollen Arbeitsklima arbeiten. Dass wir alle aufeinander bauen und einander vertrauen können, spielt dabei eine große Rolle. Natürlich geht es unter hohem Druck auch mal zur Sache – aber auch das macht ein wirklich gutes Teamwork aus. Wie gut, dass Sie bei uns sind!